Deutsch
  • English
  • Français

chartr

Akustisch evozierte Potentiale effizient testen

Tests der akustisch evozierten Potentiale (AEP oder EP oder BERA) liefern durch die Erfassung evozierter Reaktionen auf Stimuli hilfreiche diagnostische Informationen. Mit dem System Madsen Chartr können Sie die wichtigsten Messungen vornehmen. Das Gerät ist modular aufgebaut.

Moderne Bestimmung der akustisch evozierten Potenziale

  • Bestimmung akustisch evozierte Potentiale (AEP, EP, BERA
  • 2-Kanal BERA mit mittleren und späten Potentialen, eCochG (optional)
  • cVEMP und oVEMP (Vestibulär evoziertes myogenes Potential) – Funktionsuntersuchung von Muskelkontraktionen des Sacculus und Utriculus (optional)
  • Akustisch evoziertes stationäres Potential (ASSR) – frequenzspezifischer, simultaner Schwellenwert ermöglicht Zeitersparnis (optional)
  • Fernbedienung - für den Fokus auf den Patienten und Vorverstärker (optional)
  • Gute Impedanzmessung für eine gute Datenerfassung

Technische Daten

Standard:125 Hz -10000 Hz
Höchsttonaudiometrie:8000 Hz -16000 Hz
Verstärkung:bis 130dB Luftleitung
(LL-Hörer DT48A)

Downloads

Weitere Informationen per E-Mail anfordern